Ying Yu

Pianist

Ying Yu, 1993 in Shenyang, China geboren, ist Pianistin, Improvisatorin und Malerin. Seit 5 Jahre alt nimmt sie regelmäßig Klavierunterricht bei Prof. Ning Liu und Prof. Vladimir Petrov, von 12 bis 18 Jahre alt war sie Schülerin (in Fachrichtung Klavier-Performance) an dem Musikgymnasium von der Musikhochschule Shenyang. Seit 2011 lebt sie in Deutschland und studierte Klavier von 2012 bis 2017 bei Prof. Gunther Anger an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Seit 2018 studiert sie Improvisation als Masterstudentin bei Tilo Augsten an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig.

Als Pianistin interessiert sie sich vor allem für zeitgenössische Musik, Neue Musik sowie Neues Musiktheater, dafür hat sie an den verschiedenen Konzerten und Projekten teilgenommen. Sie hat beispielsweise die Stücke von José María Sánchez-Verdú, Martin Schüttler, Johannes Kreidler, Dániel Péter Biró, etc. solistisch oder kammermusikalisch aufgeführt. Die Uraufführung eines Instrumentalen Theater-Werks von Anton Kuznetsov wurde auch von ihr erfolgreich ausgeführt. Noch die wichtigen Impulse zu der Neue Musik-Praxis erhielt sie durch den Unterricht bei Tomas Westbrooke und Dr. Ermis Theodorakis.

Außer Musikalisches interessiert Ying Yu sich besonders noch für Malerei sowie Bildende Kunst, dadurch es auch ihre Rezeption zu Musik bzw. Kunst vertieft. Als Malerin hat sie bereits viele Bilder der unterschiedlichen Formen geschafft. Seit 2013 arbeitet sie noch als eine der Organisatoren für mehrere künstlerische Ausstellungen in verschiedenen Schlössern und Museen Deutschlands.