Claudia Pallaver

Horn

Claudia Pallaver, Hornistin, wurde 1993 in Verona geboren und begann im Alten von nur 6 Jahren mit dem Klavierunterricht bei der Klavierpädagogin Laura Palmieri. Erst dann im Alten von 14 Jahren, begann bei der Conservatorio E.F.Dall‘abaco Horn zu spielen bei prof.Romildo Grion.

Im 2012 erfolgte ihr Diplom. Weitere Studien an der Accademia di Santa Cecilia in Rom und an der Leeds University for music (UK) , bevor sie 2015 in Leizpig an der Hochschule für Musik und Theater in der Klasse von Thomas Hauschild studiert.

Sie spielt regelmäßig mit verschiedene Orchestern und Kammermusikformationen in Italien und in Deuschtland. Beispilweise das Orchester OTO von Teatro Olimpico in Vicenza, das Orchestra „Luglio musicale trapanese“ in Sizilien, das Resonanz ensamble in Hamburg, das LSO Leipziger Symphoniker Orchester, das JPON Junges Philharmonisches Orchester Niedersachsen. Sie ist außerdem festen Mitgliederin der Brassensemble „Vicenza Brass“.

In Leipzig studiert sie auch Naturhorn in der Klasse von prof.Stephan Katte, daher spielt sie oft das Klassisches und Barockes Repertoire mit original Instrumente. Sie kooperiert mit Orchestern wie das „Camerata Lipsiensis“, das „Theresia Youth Baroque Ensemble“, das Göttinger Barockorchester, das Merseburger Hofmusik Orchester.